Der natürliche Feind einer Sumpfzone

Lange dachte man sie seien augestorben. Aber es gibt sie noch. Es ist ein Gustav und eine Emily. 

Die sonst so scheuen Exemplare wurden in der Glut der Mittagsonne gesichtet. Sie wollten dort etwas Wasser und Nahrung auf nehmen. Das Pärchen war sehr neugierig, es schien ihnen dort sehr zu gefallen, da beide - sowohl das weiße Weibchen, als auch das braune Männchen sofort die Wasserstelle markierten. 

Nachdem sie genügend Nahrung und Wasser aufgenommen hatten und das Männchen

sein Weibchen trocken geleckt hatte, verschwanden sie im dichten Schilf.